prodaja@kockaikugla.com hr@kockaikugla.com vjeko.kovacicek@kockaikugla.com info@kockaikugla.com mail@kockaikugla.com webmaster@kockaikugla.com admin@kockaikugla.com kockaikugla.com web.kockaikugla.com www.kockaikugla.com
Mydataknox in EnglishMydataknox - DeutschMydataknox na hrvatskom
RUFEN SIE UNS AN: +385.15500960

 

NUTZUNGSBEDINGUNGEN

( Hrvatski | English )

Alle bestehenden Benutzer von ItSoft-Diensten sowie neue Benutzer, die die Dienste bestellen, akzeptieren alle Bedingungen, die durch diese Nutzungsbedingungen bestätigt werden (Nachstehend: Bedingungen). Diese Bedingungen sind nicht endgültig und ItSoft behält sich das Recht vor, Teile dieser Bedingungen jederzeit ohne vorherige Offenlegung der Absicht hinzuzufügen, zu löschen oder zu ändern. Die Änderungen treten in Kraft, wenn der Benutzer über die Änderungen informiert wird und / oder die Bedingungen auf der Webseite www.mydataknox.de veröffentlicht werden.

1. DEFINITIONEN

Bedeutung der im Inhalt dieser Bedingungen verwendeten Begriffe:

  • ItSoft, Firma, MyDataKnox: IT SOFT d.o.o.
  • Benutzer, Kunde: Private oder juristische Person, die die Dienste des Unternehmens nutzt oder bestellt.
  • Ungeeignete Materialien, Ungeeigneter Inhalt: Inhalte, die beleidigend, abwertend, schädlich, verleumderisch, obszön, pornographisch, vulgär, bedrohend, illegal sind, geistige Eigentumsrechte verletzen, kriminelle Handlungen darstellen oder fördern oder Computerviren, Würmer, Trojaner und / oder irgendeinen anderen schädlichen Computercode.
  • Service: Ein Service, den MyDataknox den bestehenden und neuen Nutzern anbietet.
  • Seite: Eine Internetseite von MyDataknox unter der Adresse www.mydataknox.de.
  • Benutzerseiten: Internet-Seiten von MyDataknox unter der Adresse https://my.mydataknox.com.
  • Registrar: Ein Dienst, über den eine Domänenregistrierung möglich ist, d.h. ein Unternehmen, das für die Registrierung von Domänen autorisiert ist.
  • CARNet: Eine Organisation, die zum Ausführen der .hr-Domains berechtigt ist.
  • ICANN: Eine Non-Profit-Organisation für die Koordination des Domain-Systems, die Zuweisung von IP-Adressräumen, die Zuweisung von Protokollparametern usw.

 

Weitere Bedingungen gelten für alle MyDataknox-Nutzer:

2. MYDATAKNOX DIENSTLEISTUNGEN

MyDataknox Services umfassen, sind aber nicht beschränkt auf:

  • Jede Vorbereitungs-, Einstellungs-, Verbindungs-, Wartungs-, Stornierungs- oder Reaktivierungsaktion des Benutzerkontos (einschließlich der für die Abrechnung erforderlichen Informationen sowie des Servers, d.h. des Teils des Servers, den MyDaraknox dem Benutzer liefert);
  • Jede Nutzung der Computertechnologie, Telekommunikation, Software, Informationen, Hardware und Ausrüstung durch den Benutzer oder jeder Zugriff auf das aufgezählte, das dem Benutzer von MyDataknox ermöglicht wurde;
  • Jede Aktivität oder Dienstleistung von MyDataknox für den Benutzer. im Zusammenhang mit dem Webhosting und der Registrierung von Domains (einschließlich der Nutzung des Servers sowie des technischen Supports), unabhängig von der Dauer oder ob es bezahlt wurde;
  • Jede Zurverfügungstellung von Computerplatz oder einer Internetverbindung dem Benutzer;
  • Jeder Zugriff auf, oder jede Nutzung im Zusammenhang mit den Internetseiten von MyDataknox, einschließlich der Seiten selbst;
  • Alle in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgeführten Dienstleistungen;
  • Jeder Dienst, der dem Benutzer von MyDataknox gegeben wird, unabhängig davon, ob er verwendet wird oder nicht;
  • Jeder MyDataknox-Service, der vom Benutzer verwendet wird und dem Benutzer von MyDataknox angeboten oder zur Verfügung gestellt wird;

3. SLA

Die SLA gilt für alle Bedingungen und sie sind ein wichtiger Bestandteil dieses Vertrags. SLA-Bedingungen sind auf der Seite https://www.mydataknox.de/sla öffentlich verfügbar.

4. UNTERSTÜTZUNG

MyDataknox-Support ist in den Support-Bedingungen detailliert definiert welche auch ein wichtiger Bestandteil dieses Vertrags sind. Die Bedingungen der Unterstützung sind auf der Seite https://mydataknox.de/allgemeine-geschaftsbedingungen/bedingungen-der-unterstutzung öffentlich verfügbar.

5. AKTIVIERUNG, NUTZUNG UND BEENDIGUNG VON DIENSTLEISTUNGEN

  1. SERVICEBESTELLUNGSPROZESS
    Der Benutzer kann einen Service über die Seite MyDataknox bestellen. Ebenso kann eine Bestellung durch die Mitarbeiter von MyDataknox auf Antrag des Nutzers erfolgen. Der Support-Antrag eines Nutzers kann ausschließlich schriftlich (per E-Mail oder durch Anfrage an den Support über die Nutzerseiten) gestellt werden. MyDataknox wird dem Nutzer nach Erhalt der Bestellung ein Angebot für die bestellten Dienstleistungen unterbreiten.
  2. SERVICE AKTIVIERUNG
    Die Services werden bei Zahlung per Kreditkarte oder Paypal automatisch aktiviert, sobald die Zahlung erfolgt ist. Im Fall, dass die Services über eine Einzahlung auf das Girokonto der Gesellschaft bezahlt werden, werden die Services manuell von einem Angestellten des Unternehmens aktiviert.
  3. SERVICE ZAHLUNG
    Die Dienste von MyDataknox werden im Voraus bezahlt und diese Art der Zahlung ist eine Voraussetzung für die Aktivierung, Nutzung und Verlängerung des Dienstes. Die Zahlung gilt als abgeschlossen, wenn die Geldmittel vollständig auf das Girokonto der Firma, das auf dem Produkt angegeben ist, eingezahlt sind, d.h. wenn die Zahlung per Kreditkarte oder PayPal bestätigt wird. Solange die Gelder nicht auf das Girokonto der Gesellschaft überwiesen werden, wie im Angebot angegeben, oder die Zahlung nicht anderweitig bestätigt wird, zum Beispiel Durch die Zusendung einer Zahlungsbestätigung per E-Mail oder über das Nutzersystem wird die Zahlung als unvollständig betrachtet.
  4. ANFANG DER SERVICEVERMIETUNG
    Als Beginn der Miete, d.h. der Beginn der Service-Dauer, gilt das Aktivierungsdatum des Service, es sei denn, der Beginn ist nicht anderweitig mit einem separaten Vertrag oder durch eine Vereinbarung zwischen dem Nutzer und dem Unternehmen definiert.
  5. DAUER DER DIENSTLEISTUNGEN
    Die Dauer des Service ist vom Beginn der Miete des Service bis zum Ablauf des Service, gemäß dem Angebot, gültig.
  6. VERFALL DER SERVICEVERMIETUNG
    Der Ablauf der Servicedauer ist der letzte Tag der Servicedauer und ist im Serviceangebot / -empfang definiert. Der Service wird automatisch bei seinem Ablauf suspendiert. Der Nutzer kann die Dauer des Dienstes bis zu 30 Tage nach Ablauf verlängern, indem er ein erstelltes Angebot für die Verlängerung des Dienstes bezahlt, wodurch der Dienst für den neu bezahlten Zeitraum ab dem Tag der Zahlung verlängert wird. Der Nutzer kann jederzeit über die Benutzerseiten oder durch Kontaktaufnahme mit dem Benutzer-Support einen genauen Termin für den Ablauf des Service festlegen. Der Service endet mit dem Ablaufdatum und wird daher 30 Tage nach Ablauf vollständig beendet. Danach haftet das Unternehmen nicht mehr für die Aktivität und die Qualität des angegebenen Service, noch für die des Nutzers
  7. ERNEUERUNG DER SERVICEVERMIETUNG
    Um die kontinuierliche Verfügbarkeit des Dienstes zu gewährleisten, werden alle Pakete automatisch ab dem Ablaufdatum der vorherigen Mietdauer erneuert, ausschließlich unter der Voraussetzung, dass eine Geldzahlung gemäß dem Angebot für die Dienstverlängerung erfolgt. Die neue Dauer und der Preis richten sich nach der vergangenen Mietdauer. Im Falle einer Preisänderung während der Mietzeit wird die neue Laufzeit nach den zuletzt veröffentlichten Preisen berechnet. Eine Benachrichtigung mit dem Verlängerungsangebot für den Dienst wird mindestens 7 Tage vor Ablauf des Dienstes per E-Mail an die E-Mail-Adresse des Benutzers gesendet. MyDataknox ist im Falle einer nicht gelieferten Benachrichtigung über den Ablauf des Dienstes nicht verantwortlich.
  8. ÄNDERUNG DES SERVICEPAKETS
    MyDataknox erhebt keine Kosten für die Aktualisierung eines Pakets, aber wird dem Benutzer die Differenz für die Installation und die Einrichtung des Pakets in Rechnung stellen, wenn diese berechnet wird. Ein automatisches Upgrade des Pakets ist nicht für alle MyDataknox Services möglich.
  9. SERVICE ABBRUCH
    Die Dienste werden automatisch storniert, wenn das Angebot für die Mietverlängerung nicht bezahlt wird oder wenn der Benutzer persönlich die Stornierung des Dienstes anfordert. MyDataknox behält sich das Recht vor, jedes Konto ohne Benachrichtigung zu löschen, aus irgendeinem Grund den MyDataknox für angemessen hält.
  10. Ablehnung von Dienstleistungen
    MyDataknox behält sich das Recht vor, eine Anfrage abzulehnen, Dienstleistungen anzubieten:

    1. Wenn erhebliche Zweifel daran bestehen, dass die Identität des Nutzers falsch oder unwahr ist;
    2. Wenn erhebliche Zweifel bestehen, dass der Nutzer beabsichtigt, die Dienste zu missbrauchen oder Missbrauch durch Dritte zu ermöglichen;
    3. Wenn es erhebliche Zweifel gibt, dass die Nutzung der Dienste die Stabilität des Dienstes für andere bestehende Nutzer beeinträchtigen könnte;
    4. In anderen Fällen bestätigt durch diese Nutzungsbedingungen oder aufgrund einer persönlichen Bewertung.

6. REGISTRIERUNG DER DOMÄNE

  1. Der Nutzer bestätigt, dass er über die Regeln des Registers für eine bestimmte höhere Domain informiert ist und erklärt sich damit einverstanden, sie einzuhalten.
  2. Der Benutzer versteht, dass die Bestellung einer Domainregistrierung, -erneuerung oder -übertragung nicht garantiert, dass MyDataknox das Verfahren durchführen kann.
  3. Sollten die vom Nutzer bestellten und bezahlten Domains in der Zwischenzeit von einem Dritten übernommen werden, wird MyDataknox den Nutzer darüber informieren und ihm eine Registrierung einer anderen verfügbaren Domain oder eine Rückerstattung des bezahlten Betrags für die Domains, die nicht registriert werden konnten, anbieten.
  4. MyDataknox ist nicht verantwortlich für den Fall, dass die bezahlte Domain in der Zeit zwischen der Bestellung und Zahlung für die Domain genommen wird, sowie im Falle von Fehlern in der Verbindung zu den Domainregistern, die überprüfen ob die bestellte Domain frei ist.
  5. Eine Änderung des Domainnamens ist nach der Registrierung nicht möglich.
  6. Durch die Annahme dieser Bedingungen akzeptiert der Benutzer die Rechte und Pflichten, die von der ICANN und den Registern gegeben werden.
  7. ICANN verlangt, dass der Nutzer sich verpflichtet, echte und vertrauliche Kontaktinformationen für registrierte Domains zu liefern. Während der Registrierung oder Übertragung einer Domain wird das Register verlangen, dass der Benutzer seine Kontaktinformationen bestätigt.
  8. Durch die Annahme dieser Bedingungen akzeptiert der Benutzer die Rechte und Pflichten, die von den Registern der Domains, die MyDataknox als Geschäftspartner verwendet, gegeben werden.
  9. Der Benutzer kann die Nutzungsbedingungen der erwähnten Register hier finden:
  10. Der Bestätigungs- und Änderungsprozess für Kontaktinformationen erfordert, dass der Benutzer eine gültige E-Mail-Adresse hat. Der Benutzer ist verpflichtet, seine Identität zu bestätigen, indem er geeignete Aktionen ausführt, die detailliert in einer E-Mail-Nachricht beschrieben werden, die während der Service-Miete an seine E-Mail-Adresse gesendet wird. Wenn der Benutzer die entsprechenden Aktionen nicht durchführt, kann das Register seine Domain innerhalb von 15 Tagen einstellen.
  11. MyDataknox ist nicht verantwortlich für Schäden, die durch die Einstellung einer Domain entstehen, weil der Benutzer seine Kontaktinformationen nicht bestätigt hat. MyDataknox ist auch nicht verantwortlich für die Zustellung von E-Mails aus dem Register an den Benutzer.
  12. Der Nutzer ist verpflichtet, das Verlängerungsangebot für eine Domain bis zum Ablaufdatum der Domain zu bezahlen. Falls der Benutzer die Verlängerung der Domain nicht bis zum Ablaufdatum der Domain bezahlt, ist MyDataknox nicht verpflichtet, den Service zum gleichen Preis anzubieten, wie im Angebot angegeben, und kann die Domainverlängerung ablehnen und / oder einen Aufpreis verlangen wegen höherer Aufwendungen für die Verlängerung der abgelaufenen Domain, der Nutzer wird rechtzeitig darüber benachrichtigt.
  13. Benachrichtigungen und Anweisungen für die Domainverlängerung werden per E-Mail an die E-Mail-Adresse des Benutzers 30 Tage, 25 Tage, 10 Tage und 3 Tage vor Ablauf der Domain gesendet.
  14. MyDaraknox ist nicht verantwortlich im Falle einer fehlgeschlagenen Zustellung der Benachrichtigung über den Ablauf des Dienstes.MyDataknox ist nicht verantwortlich für Schäden, die dem Nutzer durch Zahlungen des Nutzers nach dem Ablauf der Domain, d.h. nach dem letzten Tag der Domainverlängerung, entstehen.
  15. Der Nutzer versteht, dass bestimmte Domains nach Ablauf des registrierten Zeitraums nicht zu regulären Preisen, sondern zu den vom Register festgelegten Preisen verlängert werden können.

7. RÜCKRUF; ZWANGSAUSSETZUNG DES SERVICE

  1. MyDataknox behält sich das Recht vor, den Mietservice aus folgenden Gründen sofort auszusetzen, zu beenden oder zu ändern:
    • Nichteinhaltung dieser Bedingungen;
    • Verwendung der Nutzungsbedingungen in einer Weise, die im Gegensatz zu bestehenden Gesetzen oder allgemein anerkannten Regeln der Internet-Geschäftsnutzung steht, einschließlich des Versands von Massen unerwünschter kommerzieller Nachrichten oder Spam anderer Art, Erstellen und Senden von Bedrohungen, Missbrauch und Beleidigung;
    • Nutzung der Domain-Namen-Registrierung Dienstleistungen im Zusammenhang mit unethischen Aktivitäten;
    • MyDataknox erhält einen gerichtlichen Beschluss eines zuständigen Gerichts oder einen Schiedsspruch;
    • Gründe, die laut MyDataknox ein Risiko für das Unternehmen darstellen.
  2. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass er im Falle einer der oben genannten Aussetzungsgründen, wegen der Beendigung der Übertragung oder der Änderung der registrierten Domain keine Entschädigung erhält.

8. BESCHRÄNKUNGEN FÜR NUTZER VON VIRTUELLEN UND DEDIZIERTEN ANBIETERN

Dem Nutzer ist bekannt, dass aufgrund der Gefahren von DDoS-Angriffen und Lizenzproblemen der Start von Gameservern auf virtuellen und dedizierten Servern strikt verboten sind.

9. EINSCHRÄNKUNGEN FÜR WEB HOSTING SERVICE NUTZER

Die Regelungen dieses Punktes gelten nur für Benutzer von Webhosting-Diensten und ergänzen daher die für alle Benutzer geltenden Bedingungen:

  1. SERVER-RESSOURCEN
    Dem Benutzer jeder Internet-Seite, die eine größere Menge von Server-Ressourcen verwendet (wie zum Beispiel, aber nicht beschränkt auf: Prozessorauslastung, Speichernutzung sowie Netzwerkressourcenauslastung), werden die folgenden Optionen angeboten: für die Verwendung der Ressourcen die die Nutzung der Ressourcen des Servers Überschreiten zu bezahlen; die Nutzung auf ein angemessenes Niveau zu reduzieren; oder Hosting-Paket zu erweitern. Jedes Webhosting-Konto, das sich in erheblichem Umfang negativ auf die Arbeit des Servers auswirkt, wird ohne vorherige Benachrichtigung gesperrt.
  2. SCRIPTS
    Jedes Skript, das eine potenzielle Gefahr darstellt oder sich negativ auf die Arbeit des Servers oder die Integrität des Netzwerks auswirken kann, wird ohne vorherige Benachrichtigung entfernt. MyDataknox erlaubt kein Skript-Sharing mit Domänen, die nicht mit MyDataknox gespeichert sind, oder jede Art von Skripten, die missbraucht werden können.
  3. MULTIMEDIA-DATEIEN
    Multimediadateien werden als Grafik-, Audio- oder Videodateien definiert. MyDataknox Webhosting-Accounts erlauben keine Verwendung für die Distribution oder zum Speichern großer Mengen von Multimedia-Dateien. Übersteigt die Anzahl solcher Dateien 50% des auf dem Server gespeicherten Inhalts, wird das Konto geprüft und gegebenenfalls gesperrt.

10. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Die folgenden Bestimmungen stellen die Zahlungsbedingungen von MyDataknox dar und gelten für alle Benutzer:

  1. WÄHRUNGEN
    Alle Beträge werden entweder in HRK oder in EUR angezeigt. Der Benutzer kann seine bevorzugte Währung wählen.
  2. ZAHLUNGSMETHODEN
    MyDataknox akzeptiert die folgenden Zahlungsmethoden:

    • Online-Zahlung per Kreditkarte
    • Online-Zahlung per PayPal
    • Zahlung über das Girokonto der Gesellschaft
  3. ZAHLUNG / ABONNEMENTZYKLUS
    Der Zahlungszyklus beginnt, wenn der gemietete Dienst aktiviert wird. Der Benutzer kann den Zahlungszyklus jederzeit ändern, aber der neue Zahlungszyklus beginnt mit dem Ablauf des letzten Zyklus. MyDataknox bietet mehrere Zahlungszyklen für Abonnementzahlungen für die Services (wiederkehrende Zahlungen) an:

    • Monatlich (jeden Monat)
    • Vierteljährlich (alle 3 Monate)
    • Halbjährlich (alle 6 Monate)
    • Jährlich (alle 12 Monate)
  4. VERZÖGERUNGEN IN DER ZAHLUNG
    Alle Konten für Dienste, die in Zyklen bezahlt werden, werden gemäß dem Aktivierungstag des Dienstes berechnet. Dienste, die nicht bis zu 2 Tage nach Ablauf der ursprünglich vereinbarten Zeit verlängert werden, werden automatisch suspendiert. Falls die Dienste nicht 30 Tage nach Ablauf der ursprünglich vereinbarten Zeit verlängert werden, wird der Dienst storniert und alle Dateien und Einstellungen, die sich auf den Dienst beziehen, werden permanent gelöscht. Der Benutzer erhält eine E-Mail-Benachrichtigung für jede Aktivität, die er ausführen muss, damit der Dienst ohne Unterbrechung funktioniert.
  5. ANGEBOTE UND RECHNUNGEN
    MyDataknox versendet keine Angebote und Rechnungen über Postdienste. Stattdessen wird jedes Angebot und jede Rechnung per E-Mail in Form eines PDF-Anhangs versendet. Jedes Angebot und jede Rechnung kann jederzeit auf den Benutzerseiten betrachtet werden.
  6. HOSTING PACKAGE CHANGE
    MyDataknox erhebt keine Kosten für Erweiterungen des Hosting-Pakets, aber dem Nutzer wird der Unterschied für die Installation und Einrichtung des Pakets in Rechnung gestellt, falls ein solcher Service in Rechnung gestellt wird.
  7. BESONDERE ANMERKUNGEN
    Falls Zahlungen auf das Konto des Unternehmens geleistet werden, trägt der Nutzer die möglichen Kosten der Überweisung (Bankgebühren und Ähnliches). Die Zahlung wird als unvollständig betrachtet, bis das Geld vollständig bezahlt, und auf dem Girokonto der Firma sichtbar ist.
  8. ÜBERBEZAHLTE RECHNUNGEN
    Sollte der Nutzer ein Angebot oder eine Rechnung überbezahlen, wird der Überschuss dem MyDataknox-Konto des Nutzers als Ergänzung des Nutzerprofils oder in Form von Kreditpunkten hinzugefügt. Der Benutzer kann diese Punkte verwenden, um weitere Zahlungen zu reduzieren, dies führt das MyDataknox-System bei der Erstellung neuer Angebote automatisch aus. Entscheidet sich der Nutzer, den Service vor Ablauf zu kündigen, behält er sich das Recht vor, einen Antrag auf Rückerstattung des überbezahlten Betrags gemäß den Bedingungen aus Artikel 11 zu stellen.

11. GELDRÜCKERSTATTUNG

  1. MyDataknox bietet eine komplette 30-tägige Geldrückerstattungsgarantie für Web-Hosting-Pakete sowie eine 15-Tage-Garantie für Reseller-Hosting-Pakete an, die möglicherweise um die Kosten von Lizenzen reduziert werden.
  2. Um eine Rückerstattung zu erhalten, ist der Benutzer verpflichtet, eine schriftliche und erläuterte Anfrage per Post oder E-Mail einzureichen.
  3. Die Geldrückerstattung gilt nicht für andere Dienste wie Domains; Lizenzen; Virtuelle Server; dedizierte Server; Ergänzungen, die zusammen mit Web-Hosting, das MyDataknox von einer dritten Partei einstellt bezahlt werden; sowie andere Dienste, die nicht in Abschnitt A dieses Artikels aufgeführt sind.
  4. MyDataknox gestattet keine Rückerstattung für die Zeit, in der der Dienst nicht verfügbar ist, wenn diese Nichtverfügbarkeit das Ergebnis von Maßnahmen ist, die aufgrund von Verstößen gegen die Bedingungen ergriffen wurden. Diejenigen die gegen die Bedingungen verstoßen haften uneingeschränkt für die Kosten der Arbeiten, die zur Behebung des Schadens, der an dem Betrieb der Dienste von MyDataknox verursacht wurde erforderlich sind, sowie für mögliche Rechtsstreitigkeiten durch geschädigte Benutzer von MyDataknox Services.

12. PREISLISTE UND PREISÄNDERUNGEN

  1. Alle Service-Preise sind auf der MyDataknox-Webseite verfügbar.
  2. Die Preise verstehen sich ohne Mehrwertsteuer, außer während des Bestellvorgangs, wo die Mehrwertsteuer nur sichtbar ist, wenn das Produkt in den Warenkorb gelegt wird.
  3. Die Regelungen und Preise von MyDataknox können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
  4. Jede Preisänderung wird mit dem nächsten Mietzeitraum des Service aktiviert.

13. ILLEGALER GEBRAUCH

  1. Mydataknox-Server dürfen ausschließlich für legale Aktivitäten verwendet werden.
  2. Weitergabe, Platzierung oder Verbreitung von Informationen, Daten oder Materialien jeglicher Art, die nicht den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen oder direkte Rechtsverstöße ermöglichen, sind strengstens untersagt. Dies umfasst, ist aber nicht beschränkt auf: Material, das durch Rechte an geistigem Eigentum geschützt ist; Warenzeichen; Geschäftsgeheimnisse; andere Rechte an geistigem Eigentum, die ohne entsprechende Genehmigung verwendet werden; ungeeignetes Material; ungeeigneten Inhalt.

14. UNERWÜNSCHTES SENDEN VON POST (SPAMMING)

  1. MyDataknox beteiligt sich aktiv am Kampf gegen die Verbreitung unerwünschter E-Mails (sogenanntes Spamming) und wird umgehend auf etwaige Meldungen reagieren.
  2. Das Versenden unerwünschter Massen- und / oder kommerzieller Nachrichten über das Internet (bekannt als “Spam”) ist streng verboten, unabhängig davon, ob es den Server überlastet, bzw. die Nutzung von Diensten durch andere Benutzer von MyDataknox beeinträchtigt oder nicht.
  3. Das Versenden unerwünschter E-Mails umfasst unter anderem: das Senden von Spamnachrichten durch dem MyDataknox-Dienst und das Verweisen auf Webseiten, die sich auf MyDataknox-Servern befinden in der unerwünschten E-Mail; direkter Versand von dem von MyDataknox gemieteten Server; Verkauf oder Vertrieb von Software (auf Webseiten, die auf MyDataknox-Servern gehostet werden), die das Versenden unerwünschter E-Mails ermöglichen.
  4. MyDataknox behält sich das Recht vor festzustellen, was einen Verstoß gegen dieses Verbot darstellt.

15. VERSTÖSSE GEGEN COMPUTERNETZE UND SYSTEME

  1. Verstöße gegen Computernetzwerke und Systemsicherheit sind strengstens verboten und können zur strafrechtlichen und zivilrechtlichen Haftung führen.
  2. Beispiele für solche Verstöße, ohne Einschränkung, sind: nicht autorisierter Zugriff und Nutzung von Informationen, Systemen oder Netzwerken, einschließlich jeglicher Versuche Sicherheitslücken von Systemen und Netzwerken zu untersuchen, zu scannen oder zu testen sowie Sicherheitsverletzungen oder Authentifizierungsmaßnahmen ohne direkte Zustimmung des Eigentümers des Computers, Systems oder Netzwerks; Unterbrechung von Diensten, die MyDataknox-Benutzern zur Verfügung gestellt werden, einschließlich des Betriebs der Server und / oder des Netzwerke, einschließlich E-Mail- “Bombardierung”, “Flooding” -Angriffe, absichtlicher Versuche das System zu überlasten, und “Broadcast” -Angriffe; Fälschung von TCP-IP-Paketinformationen, E-Mail-Header oder Nachrichtenheader in Nachrichtengruppen.

16. VIREN UND ANDERE DESTRUKTIVE AKTIVITÄTEN

  1. Die Nutzung von MyDataknox-Diensten oder -Ausrüstung zum Zweck: der Erstellung oder Versendung von Internet-Viren, “Würmern” und “Trojanischen Pferden”; Pingen, Flood-angriffe oder E-Mail-Bombardement oder DoS-Attacken, sind strengstens verboten.
  2. Es ist auch verboten, dass ein Kunde an Aktivitäten zur Unterbrechung oder Störung von Diensten teilnimmt, die MyDataknox seinen Benutzern anbietet, d.h. Aktivitäten, die das Ziel haben, MyDataknox – Benutzer in der Nutzung von MyDataknox – Diensten und – Geräten (oder verbundenes Netzwerk, System, Service oder Ausrüstung) zu stören und zu verhindern.

17. VERFAHREN BEI VERSTÖSSEN GEGEN DIE DIENSTE

  1. Im Falle einer begründeten Meldung über die Verbreitung unerwünschter E-Mails und / oder über andere Arten von Verstößen gegen gemietete Dienste wird MyDataknox den Benutzer über den Bericht informieren und eine Lösung des Problems anfordern.
  2. Falls der Benutzer nicht innerhalb von 12 Stunden nach der Aufforderung zur Problemlösung auf die Warnung von MyDataknox reagiert, unterbricht MyDataknox den Service des Benutzers und berechnet für die Reaktivierung 200 HRK + MwSt.

18. EIGENTUM DES GESPEICHERTEN INHALTS

  1. Der Eigentümer der Internet-Seiten des Benutzers, der Begleitinhalte und aller bei MyDataknox registrierten Konten ist eine Einzelperson oder eine Organisation, deren Name oder Titel in der MyDataknox-Datenbank als Eigentümer aufgeführt ist.
  2. Der Eigentümer muss mit MyDataknox uneingeschränkt kooperieren und alle Sicherheitsmaßnahmen und -verfahren von MyDataknox im Falle von Streitigkeiten über das Eigentum an den Internetseiten des Benutzers und den bei MyDataknox eröffneten Konten akzeptieren.

20. GEISTIGES EIGENTUM

  • Der Benutzer wird, außer mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung von MyDataknox, das auf der MyDataknox-Internetseite verfügbare Material nicht kopieren, reproduzieren, weiterveröffentlichen oder in irgendeiner Weise, teilweise oder vollständig, nutzen.
  • Die Benutzer werden in keiner Weise ihre Verbindung mit MyDataknox falsch darstellen, sich als MyDataknox präsentieren oder behaupten, dass die Benutzer MyDataknox sind.
  • Der Benutzer ist für die auf den MyDataknox-Servern im Rahmen der gemieteten Dienste gespeicherten Materialien voll verantwortlich.

20. DATENSCHUTZ

  1. MyDataknox sorgt um die Vertraulichkeit von Online-Kommunikation und Webseiten.
  2. Im Allgemeinen ist das Internet nicht mehr oder weniger sicher als andere Kommunikationsmittel, einschließlich Mail-, Telefax- und Telefondienste, von denen alle abgefangen und auf andere Weise kompromittiert werden können. Aus Sicherheitsgründen ermutigt MyDataknox seine Benutzer jedoch zu der Annahme, dass keine Online-Kommunikation sicher ist.
  3. MyDataknox kann keine Verantwortung für die Sicherheit von Informationen übernehmen, die über MyDataknox-Geräte übertragen werden, die MyDataknox-Dienste im Allgemeinen verwenden.

21. VERANTWORTUNG DES BENUTZERS

  1. Es wird verlangt, dass der Benutzer die Dienste von MyDataknox verantwortungsvoll nutzt, wobei er auch andere MyDataknox-Benutzer berücksichtigt.
  2. MyDataknox behält sich das Recht vor, ihre Dienste für jeden Benutzer, der die MyDataknox-Dienste auf eine Weise nutzt, die andere Benutzer negativ beeinflusst, auszusetzen und / oder zu beenden.
  3. Obwohl MyDataknox seine Dienste elektronisch überwacht, um sicherzustellen das alle Dienste voll ausgelastet sind, wird die Kommunikation der Benutzer im Allgemeinen nicht überwacht, um festzustellen ob sie den Bedingungen entsprechen.
  4. Wenn MyDataknox einen Verstoß gegen die Bedingungen oder andere Verträge feststellt, kann MyDataknox alle erforderlichen Aktivitäten zur Beendigung oder Korrektur solcher Verstöße durchführen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, die Verbietung des Zugangs zu MyDataknox-Diensten und -Ausrüstung. Im Falle eines Verstoßes gegen die Bedingungen oder andere Verträge kann MyDataknox auch notwendige Aktivitäten gegen Benutzer des Benutzers (Dritte) durchführen.
  5. MyDataknox geht davon aus, dass die Benutzer, die Internetdienste anbieten, mit MyDataknox zusammenarbeiten werden, wenn es darum geht, unerwünschte Aktivitäten zu verhindern oder zu korrigieren. Die Nichtbeachtung dieser Bedingungen stellt einen Verstoß gegen die Bedingungen von MyDataknox dar und MyDataknox behält sich das Recht vor, die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, selbst wenn diese Maßnahmen die Benutzer von MyDataknox-Kunden beeinflussen.
  6. Der Benutzer muss eine E-Mail-Adresse angeben, die nicht Teil des Dienstes ist, d.h. Die nicht von dem Dienst abhängt, um die Möglichkeit einer wechselseitigen Kommunikation aufrechtzuerhalten. Sollte der Kontakt notwendig sein, wird die angegebene E-Mail-Adresse für diesen Zweck verwendet.
  7. Es liegt in der Verantwortung des Benutzers sicherzustellen, dass seine Kontaktinformationen zu jedem Zeitpunkt der Nutzung des Dienstes zeitnahe und aktuell ist. MyDataknox ist nicht verantwortlich für die Inaktivität des Dienstes aufgrund veralteter Kontaktinformationen oder aufgrund der E-Mail-Filter der Benutzer, die den Empfang von Benutzerbenachrichtigungen gesperrt haben.
  8. Der Benutzer kann diese Informationen überprüfen oder ändern, oder kann er den technischen Support von MyDataknox über E-Mail oder Telefon kontaktieren.
  9. Das Angeben falscher Kontaktinformationen jeglicher Art kann ohne vorherige Benachrichtigung des Benutzers zur Beendigung des Dienstes führen.
  10. VERANTWORTUNG DES BENUTZERS FÜR DEN RESELLER HOSTING SERVICE
    • Benutzer des Dienstes (im weiteren Text als Reseller bezeichnet) müssen sicherstellen, dass jeder ihrer Kunden die Nutzungsbedingungen einhält
    • Reseller sind verantwortlich für die Unterstützung ihrer Kunden.
    • Reseller sind für den gesamten Inhalt verantwortlich, der unter ihrem Reseller-Konto gespeichert oder übertragen wird
    • MyDataknox wird die Reseller für Handlungen der Kunden des Resellers verantwortlich machen, die gegen Gesetze oder die Nutzungsbedingungen verstoßen
    • MyDataknox ist nicht verantwortlich für die Handlungen oder Versäumnisse des Resellers
    • Reseller im MyDataknox-Reseller-Programm übernehmen die volle Verantwortung für die Abrechnung und technischen Support für ihre Kunden

22. MYDATAKNOX AKTIVITÄTEN

  1. Ein Verstoß gegen die Bestimmungen der Nutzungsbedingungen kann letztendlich zur Deaktivierung des Benutzerkontos führen. MyDataknox wird entscheiden, was als Verstoß gegen Vorschriften gilt.
  2. MyDataknox behält sich das Recht vor, jedes Benutzerkonto ohne vorherige Ankündigung zu löschen und es zu verweigern, einem Benutzer jederzeit Dienste anzubieten.
  3. In dem Moment, in dem MyDataknox von einem angeblichen Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen erfährt, wird MyDataknox mit einer Untersuchung beginnen. Während der Untersuchung kann MyDataknox den Zugriff des Benutzers auf seine Dienste beschränken, um zusätzliche, potenziell schädliche und nicht autorisierte Aktionen zu verhindern.
  4. Je nach Schwere des Verstoßes kann MyDataknox das Benutzerkonto einschränken, sperren oder beenden und / oder Rechtsbehelfe in Anspruch nehmen. Wenn der Verstoß unter die Kategorie einer Straftat fällt, wird MyDataknox die Behörden über den Verstoß informieren.
  5. Eine Aktivität, die nicht auf der Liste der Verstöße gegen diese Bedingungen aufgeführt ist, kann ebenfalls als Verstoß gegen die Bestimmungen der Nutzungsbedingungen betrachtet werden, wenn sie illegal oder unverantwortlich ist oder eine destruktive Nutzung des Internets darstellt.

23. SCHADENSERSATZ

MyDataknox-Benutzer sind damit einverstanden, MyDataknox, und alle mit MyDataknox verbundene Dritte (einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Anbieter der Dienste und Lizenzen) sowie MyDataknox-Mitarbeiter von jeglicher Haftung, Verlusten, Ausgaben, Gerichtsentscheidungen, Schadensersatzansprüchen, Forderungen oder Klagegründen, einschließlich aller rechtlichen Bußgelder und Kosten, die sich aus der Nutzung der MyDataknox-Dienste durch den Benutzer ergeben, von Verantwortung und Schadenersatz zu schützen, zu verteidigen und auszuschließen. MyDataknox haftet nur für den Schaden, der durch die Verletzung der Verantwortung verursacht wird, mit der Sorgfalt eines guten Unternehmers zu handeln.

24. HAFTUNGSAUSSCHLUSS

  1. MyDataknox-Dienste werden nach dem Prinzip des bestehenden Verfügbarkeitszustands und ohne jegliche Garantien, gesprochen oder verstanden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Gewährleistungen bezüglich des Verkaufs und der Eignung für eine bestimmte Nutzung oder Integrität, angeboten.
  2. MyDataknox weist ausdrücklich jede Art von Erklärung oder Garantie dafür aus, dass MyDataknox Services frei von Fehlern, sicher und ohne Arbeitsunterbrechung ist.
  3. Keine mündlichen oder schriftlichen Informationen von MyDataknox oder ihren Mitarbeitern können eine Garantie begründen, noch kann sich der Benutzer auf solche Informationen verlassen.
  4. MyDataknox, zusammen mit ihren Partnern und Lieferanten, ist nicht verantwortlich für jegliche Kosten oder Schäden, die durch die Nutzung des Service entstehen.
  5. Falls die Nutzung der Dienste durch den Benutzer die Qualität der Bereitstellung des MyDataknox-Dienstes erheblich beeinträchtigt, hat MyDataknox das Recht, geeignete Maßnahmen zum Schutz der Netzwerkressourcen zu treffen, der Benutzer wird vorher darüber informiert.

25. SICHERHEITSKOPIEN (BACKUP)

  1. MyDataknox erstellt eine tägliche Sicherung des Webhostings. Trotzdem werden diese Sicherheitskopien aufgrund der administrativen Aktivitäten von MyDataknox erstellt und sind in keiner Weise GARANTIERT!
  2. Die Benutzer sind dafür verantwortlich, ihre eigenen Sicherheitskopien und ihre eigenen Speicherungen auf ihren Computern oder anderen Medien zu verwalten.
  3. MyDataknox bietet keine Entschädigung in Bezug auf verlorene oder unvollständige Daten für den Fall, dass Fehler bei der Erstellung von Sicherheitskopien entstehen.
  4. MyDataknox wird sein Bestes geben, um eine vollständige Sicherheitskopie zu gewährleisten, übernimmt jedoch keine Verantwortung für diesen Service.

26. LIZENZEN VON DRITTEN

  1. MyDataknox versucht, den Nutzern verschiedene Technologien, Entwicklungen und Innovationen (nachfolgend “Technologien”) zur Verfügung zu stellen, von denen einige von Dritten lizenziert werden können.
  2. MyDataknox übernimmt keine Garantie hinsichtlich der Qualität, Genauigkeit, Zuverlässigkeit, Gültigkeit oder der Fortsetzung der Existenz irgendeines Aspekts dieser Technologien. MyDataknox lehnt ausdrücklich alle Garantien hinsichtlich des Verkaufs und der Eignung dieser Technologien für eine bestimmte Verwendung ab.
  3. Der Benutzer wird MyDataknox nicht für die Aufhebung der Lizenz an MyDataknox verantwortlich machen.
  4. Die Benutzer verwenden die Technologien, die direkt oder indirekt von oder über MyDataknox oder verbundene Dritte erhalten werden, ausschließlich auf eigene Verantwortung.

27. DRITTANBIETERPRODUKTE

  1. Jede Erwähnung von Produkten, die nicht von MyDataknox, ihren Mitarbeitern oder einem mit MyDataknox verbundenen Dritten stammen, wird ausschließlich zu Informationszwecken verwendet und stellt keine Billigung oder Empfehlung von MyDataknox dar.
  2. MyDataknox lehnt jegliche Verpflichtung zur Vertretung oder Gewährleistung seitens der Lieferanten solcher Produkte oder Dienstleistungen ab.
  3. Der Nutzer stimmt zu, dass bestimmte Dienste von Dritten erbracht werden können und dass diese Dienste zusätzlichen Verträgen, Richtlinien und Bedingungen in Bezug auf die Bestimmungen dieser Bedingungen unterliegen können.

28. GERICHTZUSTÄNDIGKEIT, ANWENDBARES RECHT UND UNGÜLTIGKEIT BESTIMMTER BESTIMMUNGEN

  1. Diese Bedingungen sowie alle anderen Verträge in Bezug auf die Dienstleistungen von MyDataknox unterliegen den Gesetzen der Republik Kroatien und werden gemäß den Gesetzen der Republik Kroatien interpretiert, unabhängig von Konflikten der Rechtsgrundsätze.
  2. Der Benutzer stimmt der persönlichen und ausschließlichen Zuständigkeit der Gerichte in der Republik Kroatien für die Beilegung von Rechtsansprüchen oder Streitigkeiten zu.
  3. Wenn aus irgendeinem Grund eine der Bestimmungen dieser Bedingungen unwirksam wird oder nicht anwendbar ist oder als solche betrachtet wird, hat diese Ungültigkeit keinen Einfluss auf die übrigen Bedingungen und die ungültigen oder nicht anwendbaren Bestimmungen werden durch für beide Seiten akzeptable Bedingungen ersetzt , die durch ihre Gültigkeit, Rechtmäßigkeit und Anwendbarkeit den ursprünglichen Absichten der Vertragsparteien am nächsten kommen und die maximale wirtschaftliche Wirkung haben.

29. HÖHERE GEWALT

  1. MyDataknox ist nicht verantwortlich für die Nichterfüllung der Bestimmungen dieser Bedingungen, wenn dies auf eine höhere Macht zurückzuführen ist – Ereignisse außerhalb der Kontrolle der Vertragsparteien und unabhängig von deren Willen, die die Ausführung von den Bedingungen unmöglich machen und die nicht auf mangelnde Sorgfalt seitens der Vertragsparteien zurückzuführen sind, und die nicht vorauszusehen oder zu vermeiden sind, einschließlich: Kriege, Aufstände, Meutereien, Unruhen, Naturkatastrophen, Erdbeben, Brände, Überschwemmungen, Explosionen, ein Mangel an Arbeitskräften oder Materialien, Probleme mit Transport, Unfälle, Embargos oder staatliche Beschränkungen (insgesamt als “Force Majeure” bezeichnet).
  2. MyDataknox wird alles in ihrer Macht stehende tun, um die Folgen der höheren Gewalt zu minimieren.
  3. Ungeachtet aller Bestimmungen dieser Bedingungen wird ein Mangel an finanziellen Vermögenswerten nicht als höhere Gewalt angesehen, noch wird höhere Gewalt den Kunden von der Verantwortung für die Zahlung fälliger Verpflichtungen befreien.

30. ANNAHME VON BEDINGUNGEN UND EXKLUSIVITÄT

  1. Diese Bedingungen, zusammen mit allen anderen Verträgen bezüglich der MyDataknox’s Service, stellen ein vollständiges Verständnis und eine Vereinbarung zwischen MyDataknox und den Benutzern dar.
  2. Sofern nichts anderes ausschließlich in schriftlicher Form und unterzeichnet von einem bevollmächtigten Vertreter vereinbart wurde, ersetzen diese Bedingungen jede andere schriftliche (einschließlich digitaler / computergestützter) oder mündliche Vereinbarung.
  3. Diese Bedingungen und / oder alle damit in Zusammenhang stehenden Verträge in Bezug auf MyDataknox-Dienste werden ausschließlich zwischen MyDataknox und ihren Nutzern geschlossen und ihre Rechte werden nicht an Dritte übertragen, sofern dies nicht anders vereinbart wurde.